Los geht’s. Für Schöpfung und Gerechtigkeit im Arbeitsalltag handeln

E-Ladesäulen, Grabsteine, Gemeindefeste, Grünes Datenkonto … : In einer kurzweiligen Stunde kurz vorm Abendbrot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, online Spielräume für nachhaltiges Handeln in Gemeinden auszuloten. Ein Angebot für Haupt- und Ehrenamtliche in Kirch- und Pfarrgemeinden. Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.
8 Termine zwischen 9. November 2022 und 23. März 2023
jeweils 18:00 – 19:00 Uhr online.

ZÄHLEN UND MESSEN FÜR DEN DURCHBLICK
Das Grüne Datenkonto
Mittwoch, 25.1. / 18.00 Uhr
Das „Grüne Datenkonto“ ist eine webbasierte, kirchlich entwickelte und für Kirchgemeinden und kirchliche Einrichtungen kostenfreie Software zur regelmäßig Erfassung und Auswertung von gebäudebezogenen Verbrauchsdaten. Energieeinsparziele können eingetragen und nachverfolgt werden. Technische Defekte werden schneller erkannt und können abgestellt werden. In der Beratung zu Förderungen für energiesparende Baumaßnahmen durch die entsprechenden Fachberater sind die Angaben aus dem Grünen Datenkonto ein
wichtiger Baustein. Manuela Kolster, Referentin für Umwelt und Ländliche Entwicklung / Ansprechstelle für Umweltfragen in der Landeskirche, stellt das „Grüne Datenkonto“ vor.

Weitere Termine finden Sie hier: Aktiv für die Schöpfung

Sie erhalten den Teilnahmelink nach der Anmeldung an:

Kennen Sie andere Interessierte in Ihrer Gemeinde? Dann geben Sie die Informationen weiter!

Veranstalterin: „Zukunft einkaufen“ ist eine Arbeitsgruppe mit Vertreter/innen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, dem Bistum Dresden-Meißen, der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis, Allianz „Sachsen kauft fair“ und dem Ökumenischen Informationszentrum e.V.

 

Datum

25.01.2023

Uhrzeit

18:00 - 19:00