Stellenausschreibung

Das Evangelische Zentrum Ländlicher Raum – Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis ist eine Bildungseinrichtung, die sich mit vielfältigen Angeboten in den Themenfeldern Kirche auf dem Land sowie Umwelt und ländliche Entwicklung an Menschen aller Altersgruppen wendet. Die Organisation eigener Bildungsveranstaltungen im Haus, die Fortbildung Ehrenamtlicher aus Kirche und Vereinen und die Begleitung von Gruppen stehen dabei im Vordergrund.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Elternzeitvertretung eine/n

Referenten / Referentin für Umwelt und Ländliche Entwicklung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung des Hauses zu einem Kompetenzzentrum Kirche und ländlicher Raum in enger Zusammenarbeit mit dem Studienleiter
  • Bindung geeigneter Dozenten für die Verwirklichung der Bildungsangebote, Vermittlung von Kontakten zu Fachleuten und Kooperationspartnern
  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Umsetzung einer dem kirchlichen Charakter des Hauses entsprechenden „Philosophie“, dazu gehört beispielsweise die Mitwirkung an geistlichen Angeboten im Haus (Halten von Andachten)
  • Inhaltlich-konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung des Themenfeldes Umwelt und ländliche Entwicklung, Auseinandersetzung mit ökologischen und kirchgemeindlichen Perspektiven und deren Einfluss auf die Entwicklung des ländlichen Raumes
  • Erarbeitung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen zu den Themenbereichen Umwelt-, Natur- und Tierschutz, Landwirtschaft und nachhaltige Entwicklung (Vorträge, Tagungen, Diskussionsforen, Exkursionen)
  • Unterstützung von Meinungsbildungsprozessen in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens im Themenfeld Umwelt- und Klimaschutz (Umweltbeauftragung der Landeskirche), Aufnahme von sich dabei ergebenden Themen und Fragen in geeignete Bildungsformate
  • Mitwirkung an Projekten des Umwelt- und Klimaschutzes und Zusammenarbeit mit themennahen Arbeitsbereichen der Landeskirche, Vertretung des Themenfeldes in Fachgremien in enger Abstimmung mit dem Studienleiter
  • Suche nach Drittmittelgebern für Bildungs- bzw. Forschungsprojekte sowie Mitarbeit bei der Antragsstellung zur Drittmittelfinanzierung

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit:

  • naturwissenschaftlichem oder pädagogischem (Fach-)Hochschulabschluss
  • Erfahrungen/Qualifikation im Bereich der Erwachsenenbildung sowie der Natur- bzw. Umweltpädagogik
  • Bereitschaft zu Reisestätigkeit (Besitz eines Führerscheins für PKW)
  • Neugier und Mut bei der Entwicklung neuer Bildungsformate
  • ausgeprägtem Kommunikationsvermögen, Flexibilität, Teamfähigkeit und Loyalität

Wir bieten Ihnen:

  • eine Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden
  • die Stelle ist als Elternzeitvertretung befristet bis 30.09.2020
  • ein kreatives Arbeitsumfeld in schöner Umgebung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • einen Arbeitsplatz mit viel Freiraum zur Gestaltung
  • eine dem Stellenprofil angemessene, leistungsgerechte Vergütung

Wenn Sie eine verantwortungsvolle, herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe suchen und bereit sind, die christliche Orientierung der Heimvolkshochschule durch Ihr Engagement und Ihre Persönlichkeit mitzuprägen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.11.2019 unter Benennung Ihrer Gehaltsvorstellung an die

Evangelische gemeinnützige Gesellschaft für Bildungs- und Sozialprojekte mbH
Bockenberg 3
04668 Grimma

oder an .

Für Rückfragen steht unsere Personalleiterin Frau Antje Landgraf unter der Rufnummer 03437/925010 gern zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail nur Anlagen im PDF-Format Beachtung finden.

Die Tätigkeit ist für Schwerbehinderte geeignet. Bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung werden Schwerbehinderte und diesen Gleichgestellte bevorzugt berücksichtigt.
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Weiterverarbeitung Ihrer Daten ein. Ihr Einverständnis zur Verarbeitung sowie zur Weiterleitung innerhalb unseres Unternehmens setzen wir voraus.

Sie können die Stellenausschreibung auch als *.pdf Datei herunterladen.