Plaketten für Pfarr- und Gemeindehäuser

Mit sympathischen Slogans können zukünftig Gemeinden oder kirchliche Einrichtungen in Sachsen und Ostthüringen ihre Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit sichtbar machen. Dafür stehen nun 5 ansprechende Motive zur Auswahl, die je einen anderen Handlungsbereich aus dem Gemeindealltag dokumentieren: grüner Strom, Mülltrennung, fairer Kaffee, Recycling-Papier und Recycling-Toilettenpapier.

Die Plaketten bestehen aus umweltfreundlicher Pappe und wurden mit Öko-Farben in Leipzig gedruckt. Mit einer Größe von 14cm x 16cm sind die Schilder weder zu klein, um übersehen zu werden, noch zu groß, als dass man keinen Platz für sie finden würde. Sie liegen alternativ auch als Aufkleber vor.

Getragen wird die Aktion von einer breiten ökumenischen Kooperation verschiedener Initiativen, wie dem Ökumenischen Informationszentrum in Dresden, der EVLKS, der Micha Lokalgruppe Dresden, dem Bistum Dresden-Meißen, dem Katholikenrat des Bistums Dresden-Meißen und dem Ökumenischen Weg.

Gemeinden oder kirchliche Einrichtungen können sich bei Interesse an Anne Römpke, Referentin für Fragen der Schöpfungsbewahrung in der EVLKS wenden, wenn sie Plaketten zugeschickt bekommen möchten.