Von der Idee zum Projekt – Werkstatt zur Projektentwicklung

Im Jahr 2018 wird es in bewährter Weise weitere Werkstätten für aktive, ehrenamtlich Tätige sowie Vereins- und Vorstandsmitglieder in ländlichen Räumen geben. Sie sollen dazu befähigt werden, ihre gemeinnützige Arbeit professioneller und effizienter zu organisieren und zu gestalten. Das Entwickeln neuer Perspektiven für die Vereinsarbeit im ländlichen Raum und die damit verbundene Steigerung bürgerschaftlichen Engagements bilden dabei den Rahmen. In den Werkstätten stehen Fachleute für Informationen, Beratung und Gespräche rund um bürgerschaftliches Engagement und Gemeinnützigkeit zur Verfügung.
Im Rahmen der Reihe „Taler fallen nicht vom Himmel – Finanzierung von Projekten“ wird sich eine Veranstaltung mit praktischen Tipps rund um die Beantragung von Stiftungsmitteln befassen. In dieser Werkstatt werden auch konkrete praxisbezogene Themen der Teilnehmer behandelt und natürlich soll auch der Erfahrungsaustausch nicht zu kurz kommen.

In Kooperation mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V.

Leitung: Claudia Vater, Diplomkauffrau, Kohren-Sahlis
Teilnehmerbeitrag: 5,00 €
Termin: 22. November 2018, 17.00-19.00 Uhr
Anmeldung bis: 15. November 2018

Termin
22.11.2018  17:00 - 19:00

Kategorien

Anrede:
   
     
Vorname:
  Name:
     
Straße/Hausnummer:
  PLZ:
     
Wohnort:
  Telefon:
     
Fax:
  Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)*
     

Weitere Informationen: (ggf. Termin angeben)

captcha
Bitte geben Sie den vierstelligen Code ein*.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise*
Datenschutzvereinbarung akzeptieren*

Unser Versprechen zum Datenschutz: Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Buchung verwendet. Wir geben keine Kundendaten an Dritte weiter.

*(Pflichtfeld)