Der Lebensraum der Schleiereulen ist eng mit den Siedlungen der Menschen und mit der

landwirtschaftlichen Nutzung der Flächen verbunden. Ihre Brutplätze befinden sich fast

ausschließlich in Kirchen und Scheunen.

Deshalb haben Kirchgemeinden und Landwirte bzw. Bewohner und Nutzer von Höfen eine große

Verantwortung für die Erhaltung und den Schutz dieser selten gewordenen Vogelart.

Die Naturschutzstation Weiditz informiert über die Lebensweise der Schleiereule und berichtet über

erste Ergebnisse der Erfassung des Bestandes in Mittelsachsen. Es werden Hinweise gegeben zu

Schutzmaßnahmen wie den Einbau von Nisthilfen in Kirchtürmen und Scheunen.

 

Teilnahme ist kostenfrei

 

entfällt

Termin
23.03.2020  18:00 - 20:00

Kategorien Keine Kategorien

Anrede:
   
     
Vorname:
  Name:*
     
Straße/Hausnummer:
  PLZ:
     
Wohnort:
  Telefon:
     
Fax:
  Ihre E-Mail-Adresse:*
     
Für Mitarbeiter des Diakonischen Werkes:
   
     

Weitere Informationen: (ggf. Termin angeben)

Bitte beantworten Sie die Frage.

Sicherheitscode:captcha
Bitte geben Sie den vierstelligen Sicherheitscode ein.*

* Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und akzeptiert. Mit der Nutzung des Buchungsformulars erkläre ich mich folglich einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Bearbeitung dieser Buchungsanfrage gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck für die Datenspeicherung entfällt oder ich meine Einwilligung für die Zukunft widerrufe. Hierzu genügt eine E-Mail an .

Unser Versprechen zum Datenschutz: Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Buchung verwendet. Wir geben keine Kundendaten an Dritte weiter.

*Pflichtfeld; alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen nur zur Kontaktaufnahme bei Rückfragen