Die Aussegnung ist in der evangelischen Kirche eine kurze Andacht / Liturgie bei der, der Sterbende oder der Verstorbene noch einmal gesegnet wird. So wird dieses Ritual auf Wunsch auch in unseren diakonischen Altenpflegeheimen praktiziert. Der Tageskurs richtet sich an Mitarbeitende aus den Häusern, die sich vorstellen können, eine Aussegnung durchzuführen, wenn einmal kein Pfarrer oder Pfarrerin zur Verfügung steht. Neben der Beschäftigung mit unserem christlichen Auferstehungsglauben wollen wir uns mit dem Ablauf und den einzelnen Elementen der Aussegnung auseinandersetzen. Versorgt mit Texten und Material wollen wir dabei auch eine Aussegnung vorbereiten und gestalten.

Leitung: Tobias Jahn (Geistlicher Leiter der Daikonie Leipziger Land)

Termin
22.05.2019  Ganztägig

Kategorien Keine Kategorien

Anrede:
   
     
Vorname:
  Name:
     
Straße/Hausnummer:
  PLZ:
     
Wohnort:
  Telefon:
     
Fax:
  Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)*
     
Für Mitarbeiter des Diakonischen Werkes:
   
     

Weitere Informationen: (ggf. Termin angeben)

captcha
Bitte geben Sie den vierstelligen Code ein*.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise*
Datenschutzvereinbarung akzeptieren*

Unser Versprechen zum Datenschutz: Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Buchung verwendet. Wir geben keine Kundendaten an Dritte weiter.

*(Pflichtfeld)