Tagung des Evangelischen Zentrums Ländlicher Raum ∙ Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis, des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum und des Zentrums für Kultur//Geschichte

Die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung  haben zu maßgeblichen Veränderungen des Lebens auf dem Land geführt. Einige dieser Veränderungsprozesse waren schon viel früher angelegt und wurden in der Folge der Ereignisse von 1989 beschleunigt. Dabei zeigen sich Licht- und Schattenseiten gleichermaßen: Vielerorts wurden Gebäude und Straßen saniert, historische Bausubstanz konnte gerettet und erhalten werden. Die an die Großstädte grenzenden Kommunen erleben den Zuzug junger Familien und die damit verbundene Herausforderung, Infrastruktur für Betreuung und Ausbildung von Kindern zu schaffen. Andererseits  finden sich in den peripheren Gebieten und den Kleinstädten zahllose leer stehende Häuser und geschlossene Schulen als Folge einer Deindustrialisierung und der damit verbundenen Abwanderung. Die Landwirtschaft war noch nie leistungsfähig, wie heute, zugleich reißt die Kritik an den Landwirten, zu wenig für den Umweltschutz zu tun, nicht ab. Die Tagung greift einige dieser Phänomene auf und stellt sie in den Kontext der Veränderungen in unseren Nachbarländern Tschechien und Polen. Es gilt dabei zu analysieren, wie in den verschiedenen Bereichen die Entwicklungen verlaufen sind.  Gleichermaßen soll auch der Einfluss der europäischen Förderung des ländlichen Raumes in den Blick genommen werden.

Das Programm können Sie sich unter diesem Link als PDF-Datei herunterladen oder durch einen Klick auf das Bild ansehen.

 

 

Termin
10.05.2019 - 11.05.2019  Ganztägig

Kategorien

Anrede:
   
     
Vorname:
  Name:*
     
Straße/Hausnummer:
  PLZ:
     
Wohnort:
  Telefon:
     
Fax:
  Ihre E-Mail-Adresse:*
     
Für Mitarbeiter des Diakonischen Werkes:
   
     

Weitere Informationen: (ggf. Termin angeben)

Bitte beantworten Sie die Frage.

Sicherheitscode:captcha
Bitte geben Sie den vierstelligen Sicherheitscode ein.*

* Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und akzeptiert. Mit der Nutzung des Buchungsformulars erkläre ich mich folglich einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Bearbeitung dieser Buchungsanfrage gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck für die Datenspeicherung entfällt oder ich meine Einwilligung für die Zukunft widerrufe. Hierzu genügt eine E-Mail an ed.ne1571659845shcas1571659845-sbe@1571659845ofni1571659845.

Unser Versprechen zum Datenschutz: Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Buchung verwendet. Wir geben keine Kundendaten an Dritte weiter.

*Pflichtfeld; alle weiteren Angaben sind freiwillig und dienen nur zur Kontaktaufnahme bei Rückfragen