Frühjahrs-Exkursion der Archäologischen Gesellschaft in Sachsen am 10. März 2018
mit Ev. Zentrum Ländlicher Raum — Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis; Kohrener Geschichtsverein e.V. und Landesamt für Archäologie Sachsen

Namengebender Mittelpunkt des Kohrener Landes ist die Burg Kohren mit der heutigen Stadt Kohren-Sahlis — gelegen am südlichen Ausläufer der Leipziger Tieflandsbucht, zwischen Borna, Altenburg und Rochlitz. Seit dem 9./10. Jh. besiedelt, war das Kohrener Burgareal seit dem 10./11. Jh. zugleich regionaler kirchlicher Mittelpunkt des Bistums Merseburg: 1018 weilte Bischof und Chronist Thietmar von Merseburg persönlich in seinem Hof in Kohren und nahm Firmungen vor. Später war die Burg Kohren Sitz eines gleichnamigen adligen Geschlechts, ehe sie im 15. Jh. als solche aufgegeben wurde. Von ihrer Hoch-Zeit als Adelssitz
künden noch die zwei steinernen Rundtürme und Teile der Umfassungsmauer. Heute ist Kohren-Sahlis vor allem als Töpferstadt überregional bekannt. Die Anfänge der Stadt nahe der
Burg führen ins 13. Jh. zurück. Begünstigt durch die geographische Lage im sächsischen Hügelland sind in und um Kohren heute noch auffallend zahlreich Reste von Altwegen festzustellen. Im nordwestlich angrenzenden Streitwald ist mit der „Alten Burg“ oder „Wolfsburg“ eine weitere imposante mittelalterliche Wehranlage erhalten; ihr Bezug zum nahegelegenen Schloss Wolftitz, ursprünglich eine mittelalterliche Wasserburg in der Niederung der Wyhra, erscheint gegeben. Beide Anlagen gehörten im 12. und 13. Jh. offenbar einem adligen Geschlecht, das sich wechselnd nach Großpösna, Threna und Wolftitz nannte und das Amt des Burggrafen von Zeitz inne hatte.

Alle Daten zum download und auf einem Blick finden Sie unter diesem Link.

!! Festes Schuhwerk ist zwingend erforderlich!!
Warme Kleidung empfiehlt sich generell, z.B. ist auch Schloss Wolftitz innen nicht beheizt.
Treffpunkt und Start:  10 Uhr Kohren-Sahlis, Ev. Zentrum Ländlicher Raum — Heimvolkshochschule  Christophorus-Saal: Begrüßung und kurze Einführung

Rundgang 1: Burg und Altwege in und um Kohren

10:30-11:30
Burg Kohren mit Vorburg bzw. Kirche und Pfarrhof
11:30-12:30
Hohlwegbündel am Ossabach — Wanderung von Kohren zum Ossabach (ca. 10 min. eine Richtung)

Mittagspause in der Heim-VHS Kohren-Sahlis
13:00-14:00 Uhr
Mittagsimbiss (gegen Obolus)
Begleitend Diashow zum Exkursionsthema

Rundgang 2: Burgen und Altwege im Streitwald und in Wolftitz
14:00-16:30
Fahrt mit PKWs zum Parkplatz am Jägerhaus im Streitwald
Hinweis: Hohlwege am „Fröhnerweg“
!! Bitte den großen Parkplatz links der Straße, nahe der Bushaltestelle nutzen.
Besichtigung der Hohlwege am Jägerhaus

Wehranlage „Alte Burg“ / „Wolfsburg“ auf der Hochterrasse über der Niederung der Wyhra
Spaziergang nach Wolftitz (ca. 15 min.) über die Furt an der Wyhra
Wolftitz — mittelalterliche Wasserburg; heute im Kern spätgotische Schlossanlage mit jüngeren Umbauten;
Besichtigung der Außenanlagen und der Kapelle

Abschluss
zwischen 16 und 17 Uhr auf dem Parkplatz am Jägerhaus Streitwald (indiv. Einkehrmöglichkeit im
Jägerhaus)

Kontakt und Anmeldung
Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular: http://www.agisachsen.de/de/ueber-uns/anmeldeformular/
Anmeldung bitte bis 3. März 2018 — Bitte Essenswunsch (s.u. Kosten) angeben, danke!
E-Mail: *protected email* oder Tel.: 0172 792 75 60
Mitfahrgelegenheit ab LfA: wird noch bekannt gegeben

Leitung der Exkursion
Dr. Susanne Baudisch (AGiS-Mitglied), Dr. Dirk Mütze (Leiter Heim-VHS), Gert Schreiber (Stadtarchivar, Kohrener GV e.V.), Thomas Göricke (Vors. Kohrener GV e.V.)

 

Termin
10.03.2018  10:00 - 16:30

Kategorien

Anrede:
   
     
Vorname:
  Name:
     
Straße/Hausnummer:
  PLZ:
     
Wohnort:
  Telefon:
     
Fax:
  Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)*
     

Weitere Informationen: (ggf. Termin angeben)

captcha
Bitte geben Sie den vierstelligen Code ein*.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise*
Datenschutzvereinbarung akzeptieren*

Unser Versprechen zum Datenschutz: Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Buchung verwendet. Wir geben keine Kundendaten an Dritte weiter.

*(Pflichtfeld)